Bateleur Eagle1
Weise mir, HERR, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz bei dem einen,
dass ich deinen Namen fürchte.

Ps 86,11

Ein Gebet  10.05.05

Hier ist ein Gebet, dass man beten kann mit Leuten, die neu zu Jesus kommen, oder mit Christen die Problemen haben:
Vater im Himmel, danke für deine Liebe, danke, dass du Jesus Christus, deinen Sohn gesandt hast für mich, Herr Jesus danke, dass du für mich gestorben bist, dass du dort am Kreuz alle meine Sünden, Schwachheiten, Krankheiten, Flüche getragen hast, damit ich frei bin für den Segen Gottes. Herr Jesus vergib mir alle meine Sünden, alles was mit Götzendienst, Okkultem, sexuellen Sünden, Unrecht, zu tun hat. (Wenn man bei Wahrsagern, Esoterikern etc. Hilfe gesucht hat, vor Gott bringen). Ich möchte auch um Vergebung bitten für alle Sünden meiner Vorväter mütterlich und väterlicherseits, für allen Götzendienst, okkulte, sexuelle Sünde, Unrecht, ich will nichts damit zu tun haben. Ich möchte auch um Vergebung bitten, wenn ich gemeint habe, ich bin besser als meine Eltern oder mir geschworen habe, ich will nie so sein wie sie, ich erkenne, dass ich nicht besser bin, sondern es ist alles Gnade!
Herr Jesus reinige mich von all diese Schuld mit deinem Blut und brich jeden Fluch über mich und meiner Familie bis zu 3-4 Generation zurück und vorwärts. (Manchmal führt der Herr noch weiter als 3-4 Generation, sich führen lassen). Ich glaube, dass Kraft ist in deinem Blut mich zu reinigen, zu heiligen, zu erlösen!
Satan ich will nichts mit Dir zu tun haben, ich gehöre Jesus Christus, Er ist meine Gerechtigkeit, Er ist mein Erlöser, Heiler, Befreier, Er ist zum Fluch geworden, damit ich im Segen Gottes leben kann!
Danke Herr Jesus.

Und jetzt kannst Du für die Person beten, eventuell mit Handauflegung, wenn sie es erlaubt:
Ich rühme das Blut Jesu über ......., ich proklamiere den Sieg Jesu, und im Namen Jesu Christi binde ich dich Satan, ich binde jede Macht der Zerstörung, des Todes, der Krankheit ... (nenne alle Geister, nachdem was du siehst im Leben dieser Person), Verwirrung, Blindheit, Rebellion, etc. Ich binde euch und setze die ... frei!
Sie gehört Jesus, sie ist gewaschen, gereinigt durch das Blut Jesu! (Wichtig, dass die Person keine Sünden versteckt)
Im Namen Jesu zerstöre ich alle Gedankengebäude im Verstand, ich reisse nieder Vernünftelein, alles Hohe das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes. Ich nehme die Gedanken gefangen unter den Gehorsam Jesu, und ich bete, es soll Licht werden im Verstand von ... und der Frieden Gottes soll in ihrem Verstand und Herz sein!
Heiliger Geist nimm alles unter Kontrolle, erleuchte den Verstand, schenk den Geist der Weisheit und Offenbarung immer mehr Jesus zu erkennen, zu wachsen in der Gnade Gottes, in Reinheit und Heiligkeit!
Vater erfülle sie (ihn) mit dem Heiligen Geist, gib ihr, ihm die Kraft der Sünde zu widerstehen und ein siegreiches Leben zu führen, die Freude am Herrn soll ihre Stärke sein! Halleluja, Amen.

  • Bevor wir für Menschen beten, fragen wir, über die Beziehung zu den Eltern, es ist oft viel Unversöhnlichkeit, Bitterkeit, innere Schwüre (ich will nicht so sein, wie meine Eltern) da. All das bringt Fluch, es heisst: Ehre Vater und Mutter, wenn es dir gut gehen soll und Du lange leben willst!
  • Schreibt auf, Sünden von euren Vorvätern, speziell okkulte (Pendeln, etc.), schwere sexuelle Sünden, Unrecht, Götzendienst, Freimaurerei, Rosenkreuzer, etc. was man weiss!
  • Wir sollten auch fragen, ob die Person selbst mit Esoterik, Yoga, Akupunktur, Autogenem Training, Steinen mit heilender Kraft, Geistheilern, Wahrsagern, Horoskopen, etc. zu tun hatte!
  • War die Person jemals in einer Moschee, wo er seine Schuhe abziehen musste? Oder in einen Buddhistischen Tempel, oder Ausstellung von Grab von Tutanhanum (Pharao von Ägypten), etc.
  • Hat die Person zu Hause afrikanische Masken, Buddha Statuen, Bilder, Bücher, Musik, etc. die Gott lästern, die andere Religionen verherrlichen?
  • Bei Kindern und Jugendlichen, frag, was für Musik sie hören, Computerspiele, Games, Videos, Kartenspiele, etc. Vieles ist heute okkult beeinflusst und öffnet Türen für Dämonen! Eltern haben grosse Verantwortung, denn diese Mächte sind im Haus, wenn wir solche Dinge erlauben!
Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist Er treu und gerecht und vergibt uns, es ist Kraft im Blut Jesu, Halleluja, Amen.
Catherine Hafner, eine Magd Jesu