Bateleur Eagle1
Weise mir, HERR, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz bei dem einen,
dass ich deinen Namen fürchte.

Ps 86,11

Das Problem der Gemeinde in der Schweiz  28.07.05

In den letzten 10, 20 Jahren haben viele in der Schweiz für Erweckung gebetet, die Frauengebeteskette, Aglow, Lydias, mein Mann und ich und viele, viele andere im Verborgenen. Die Schweiz hatte und hat viele Beter. Aber die meiste wurden gelehrt oder haben geglaubt, wenn wir so viel wie möglich beten, werden wir Erweckung haben, sie stützen sich auf das Wort von 2. Chronik 7,14: wenn mein Volk betet....... Aber der Vers geht weiter, es bleibt nicht beim Beten stehen, es heisst noch: wenn mein Volk umkehrt von seinen bösen Wegen....dann werde ich hören und das Land heilen. Es wurde viel über Gebet geredet, gelehrt, gepredigt, aber kaum über Umkehr von den bösen Wegen!

Wenn heute in einer Predigt nebenbei noch von Reinigung und Heiligung gesprochen wird, dann wird von groben Sachen gesprochen, Scheidungen, Pornographie, Kritik (es wird alles als Kritik abgetan und so das Volk Gottes zum Schweigen gebracht), usw. Aber die junge Frau, die in der Versammlung sitzt und Ihre Brust oder Slips zeigt, weiss nicht, dass sie auch gemeint ist, es wird höchstens gelacht über die Frauen mit langen Röcken, ich habe noch keine Versammlung lachen gehört über die gottlosen, halbnackten Christinnen, der junger Mann mit x Piercings und Tatoos, weiss nicht, dass er gemeint ist, ich rede über Christen, die das nachträglich machen lassen, dabei sagt die Bibel du sollst deine Haut nicht ritzten! Der Herr und Frau Gläubige die ihre Zeit vor dem Fernsehen mit James Bond und alle möglichen Filme mit Gewalt, Ehebruch, Hurerei, schmutzige Sprache, etc. verbringen wissen nicht, dass sie gemeint sind. Die Kinder von Gläubigen, die die gleichen Spielkarten, Videos, Computerspiele mit Dämonen etc. wie die Welt haben, wissen nicht, dass sie gemeint sind!

Die Jugendlichen, die durch die sogenannte christliche Hipp-Hopp, Rap Musik auf weltliche Musik süchtig geworden sind und Konzerte von Gottlosen besuchen die Satan anbeten, wissen nicht, dass sie gemeint sind. Und ich könnte die Liste weiterführen, mit all den Konkubinatspaaren, die getauft werden, mit all der sexuellen Sünde, usw. Wenn ich in der Esoterik Messe beim christlichen Stand geholfen hatte, kamen immer wieder Gläubige vorbei von Pfingst- und Evangelikalen Gemeinden. Auf die Frage: was machst du hier? hörte ich: ja, ich will schauen, was es noch gibt! Die Pastoren haben keine Ahnung, was in vielen Häusern abläuft, mit falschen Büchern, Souvenirs von Asien, Musik, Filme, etc., welche die Häuser und die Gemeinde schlussendlich beschmutzen, und dann wundert man sich, warum sie so viele Probleme haben!

Lieber Pastor bevor du für jemand von deiner Gemeinde betest, solltest du mal in sein Haus gehen! In Josua 7,11,12, sagt der Herr: es ist Gebanntes (Sünde) in deiner Mitte Israel, darum kannst Du nicht vor dem Feind bestehen, dabei hatte nur ein Mann gesündigt, aber Gott sagt: ganz Israel, weil wir ein Leib sind! wenn ich sündige, kann ich nicht sagen, es geht nur mich etwas an, sondern der ganze Leib leidet und ist geschwächt! Vor lauter Angst vor Gesetzlichkeit, haben wir das Volk Gottes gottlos und ungesetzlich gemacht, dass es die Gebote Gottes nicht mehr achtet. In Sprüchen 29,18 heisst es: wo keine Offenbarung ist, wird das Volk wild und wüst; aber wohl dem, der auf die Weisung achtet! So ist es, das Volk Gottes ist wild und wüst geworden, tanzt um das goldene Kalb. Unsere Gemeinden sind voll Sinnlichkeit, man weiss nicht mehr wohin schauen, dass man nicht eine nackte Brust, oder Bauch, Po oder Slips sehen muss! wir sind wie Israel, darum warnt uns der Herr immer wieder. Doch wir sagen wir müssen nur beten, es wird alles gut. Das Wort Gottes sagt in 1.Petrus 4,17: denn die Zeit ist da, dass das Gericht anfängt an dem Hause Gottes und wenn der Gläubige kaum gerettet wird, was soll mit den Ungläubigen geschehen? Im März 2001 sagte mir der Herr in einem Traum: die Erweckung kommt, aber zuerst das Gericht! Meinst du, dass Gott Freude hat an Richten, nein, Er will das Beste für uns, aber die Bibel sagt: es ist besser du gehst mit einem Auge in den Himmel als mit zwei in die Hölle! meinst du Gott hat Freude die Schweiz zu richten, nein, aber es ist immer noch besser, wenn einige ihr Leben lassen, als dass ein ganzes Volk in die Hölle geht! meinst du, du liebst die Schweiz mehr als Gott? Pass auf, dass du nicht dem Herrn in den Weg stehst!

Mein Gebet ist immer wieder: Herr erschüttere uns, aber vernichte uns nicht! Weisst du seit 19 Jahren arbeite ich auf den Strassen der Schweiz und in den letzten Jahren noch im Ausland, ich predige nicht in geschützten Räumen unter Christen, sondern da draussen. Weil der Herr dich liebt, wird Er dich durch den heissen Ofen bringen, damit du das Ziel erreichst, weil der Herr die Schweiz liebt wird Er sie durch das Feuer bringen damit wenigstens einige gerettet werden ! die Erweckung kommt, die Frage ist nur, wer wird dabei sein, wenn der Herr Grosses tun wird! Willst Du gut vorbereitet sein auf die Verfolgung, Gericht und Erweckung, die noch kommen werden: suche den Herrn von ganzem Herzen, wirf allen Dreck aus deinem Haus und Herzen hinaus und sei ein Zeuge Jesu Christi, dann bist du bestens vorbereitet egal was kommt und der Herr wird sagen: gut gemacht du treuer Knecht! Amen

Catherine Hafner, eine Magd Jesu